Mein Kind redet nicht mehr mit mir

reden mit Kindern

Die Beziehung zwischen den Eltern und den Kindern ist nicht selten ein Brennpunkt für viele Probleme die im Alltag auftreten. Wenn das Kind aufhört mit einem oder gar beiden Elternteilen zu sprechen, wird dieses es nicht ohne Grund tun.

Als Eltern haben sie nicht sehr viele Möglichkeiten, die in einen gesunden Rahmen enthalten sind. Reagieren sie ruhig darauf, ignorieren sie das Kind jedoch nicht. Nur weil es nicht spricht, heißt es noch lange nicht, dass es auch nichts ausdrücken möchte. Zeigen sie dem Kind, dass es auch ohne Sprache von der Familie nicht verlassen wird. Versuchen sie sich dann möglichst ohne Sprache mit dem Kind zu unterhalten, sagen sie ihm auch, dass es ihnen leid tut, dass es wohl nicht sprechen möchte, aber sie es nach wie vor lieb haben. Dieses Verhalten kann bei einigen Kindern in einigen Lebensphasen auftauchen und ist noch als “normal” zu betiteln.

Jedoch wenn sie das Gefühl haben, dass es wohl keinen gesunden Hintergrund haben. Dann sprechen sie doch einmal vielleicht mit den Erzieherkräften, die im Alltag mit ihren Kind zu tun haben. Von Kindergartenpädagogin bis zur Grundschule können sie sich ruhig durch fragen. An Hochschulen sollten sie eher vorsichtig sein, auch wenn die Lehrer eine gewisse Schweigepflicht für solche Gespräche aufbringen sollen, im Schnitt ist die Rate recht hoch, dass dann andere Kinder erfahren könnten was los ist (Dies ist kontraproduktiv für ihre Kinder). Wenden sie sich daher an den Vertrauenslehrer oder eventuell dem Religionslehrer, je nachdem wie ihr Kind unterrichtet wird.

Das Problem zu Hause können sie nur mit einfühlsamen Gesprächen beheben, aber fangen sie nicht an ihr Kind ständig zu belästigen mit irgendwelchen Fragen. Auch behandeln sie es nicht besser als vorher, denn eine Belohnung sollte das “Anschweigen“ nicht sein. Lesen sie hier zu mal etwas über Konditionierung (Antrainiertes Verhalten). Im Großen und Ganzen, können sie das Problem mit diesen Mitteln angehen: Ruhe, Geduld und Verständnis. Versuchen sie es erst auf eigene Faust, bevor sie andere Personen hinzu ziehen, auch ist es gut das Kind zu beobachten (Aber nicht hinter her spionieren, denn ein Einbruch in die Privatsphäre des Kindes ist kein Weg zur Lösung des Problems).

Mein Kind redet nicht mehr mit mir, 8.0 out of 10 based on 1 rating
VN:F [1.9.17_1161]
Bewertung: 8.0/10 (1 Bewertung abgegeben)

Das könnte Dich auch interessieren

Weitere Meldungen zum aktuellen Thema

Ihr Kind lernt sprechen – Kinder wenden bestimmte Strategien an zum sprechen lernen

Die Fähigkeit sprechen zu lernen ist Kindern angeboren. Die Kleinen haben mit dem sprechen lernen auch kaum Probleme und können jede Sprache mühelos lernen. Welche Sprache das Kind lernt hängt hauptsächlich davon ab, was für eine Sprache der Vate…

Mein Kind mag kein Gemüse

Fast schon ein Klischee, dass kleine und junge Kinder ihr Gemüse nicht essen wollen. Doch wie wichtig ist die Zunahme von Gemüse? Fakt ist, dass der menschliche Körper viele verschiedene Komponenten zum Wachstum benötigt. Auch ist unser Immunsystem auf viele Stoffe angewiesen, die unter anderem auch im Gemüse zu finden sind.

Erzwungene Gespräche im Zug

Man reist mit Kind und schon hat man so gut wie keine Chance, einem Gespräch auf einer längeren Zugfahrt auszuweichen. Aber wie verhält man sich? Ich bin auf dem Weg zu meinen Eltern. Im Zug. Mit meinem Kind. Quer durch Deutschland.

Veröffentlicht im: Ratgeber   Quelle: Queckfuchs    Autor: Jan
Bild: Rainer Sturm/aboutpixel.de
Weitere Informationen: , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Babysitter Anzeige

Babysitter Anzeige

Babysitter, Babysitterkurse und Babysitter-Jobs bundesweit